Wie hilft die DG bei der Realisierung des Projektes?

Der Fachbereich Sport des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft betreut das Projekt „Fitte Schule/Topfitte Schule“. Während der Dauer des Projektes – und, falls gewünscht, auch im Vorfeld der Teilnahme – stehen Ihnen kompetente Berater zur Seite. Ein Bündel an Maßnahmen hilft Ihnen, das Projekt erfolgreich umzusetzen:

  • kostenlose Schülerassistentenausbildung

  • eine Spielekiste mit Sportmaterial

  • Aus- und Weiterbildungen für Lehrer

  • Kursus Breitensport Stufe 1

  • Unterstützung bei der Implementierung durch den FB Sport

Die Schülerassistentenausbildung!

Eigenständig Bewegungsangebote mit Mitschülern durchführen, in den Pausen spielerische oder sportliche Aktivitäten organisieren oder auch zu kreativen und gestalterischen Ideen anregen – das alles können Schülerassistenten, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Auch pädagogische Inhalte werden vermittelt und ergänzen das Angebot sinnvoll.

Schülerassistenten können ihre Fähigkeiten im üblichen Schulalltag einbringen, sind aber auch bei der Organisation von schul- und klasseninternen Turnieren, bei der nachschulischen Betreuung oder bei Schulfesten wertvolle Hilfen.

Die Qualifizierung zum Schülerassistenten richtet sich an Primarschüler ab dem 5. Schuljahr, an alle Sekundarschüler sowie an Lehrer, Eltern, Aufsichtspersonen und an Studenten der Autonomen Hochschule. Die Ausbildung umfasst 22 Stunden, die an drei Wochenenden stattfinden.

Nach der Ausbildung können die Teilnehmer auch ehrenamtliche Aufgaben in Sportvereinen übernehmen. Die gesamten Kosten der Ausbildung werden von der DG übernommen.

Die Spielekiste!

Allen Teilnehmerschulen, die eine Absichtserklärung unterzeichnet haben, stellt die DG eine Spielekiste zur Verfügung. Bälle, Schläger, Reifen, Indiaca, Netze, Springseile und vieles mehr laden zur Bewegung auf dem Schulhof oder in der Turnhalle ein. Die Spielekiste ist wetterfest und sollte einen Platz auf dem Schulhof finden, damit immer spontan und schnell alle Schätze zum Einsatz kommen können. Ihr Schulsportteam wird festlegen, wer das Material wann nutzen darf – und es auch wieder zurück bringt!

Aus- und Weiterbildungen für Lehrer

Für alle Kindergärtnerinnen und Primarschullehrer bietet die Autonome Hochschule zusammen mit dem Fachbereich Sport, Fortbildungen im Bereich Sport und Bewegung an.

Kursus Breitensport Stufe 1.

Sportinteressierte Schüler ab 15 Jahren, Lehrer und Eltern können diese Ausbildung absolvieren und das Diplom zum Übungsleiter im Breitensport erwerben. Neben den konkret sportlichen Inhalten, vermittelt der Kursus auch wertvolle didaktische und methodische Ansätze, die auch das Bewegungs- und Sportprogramm in den Schulen bereichern werden.

Unterstützung durch den Fachbereich Sport!

Sollten Sie bei der Entwicklung des Konzepts Beratung benötigen, um die geeigneten sportlichen Aktivitäten auszuwählen und in den Schulalltag einzubinden, wenden Sie sich gerne an den Fachbereich Sport des Ministeriums der DG.