Fitte Schüler lernen besser!

Die Freude an Bewegung liegt uns in den Genen! Babys und Kleinkinder sind ständig in Bewegung, Stillhalten müssen ist eine Strafe. Doch je älter Kinder werden, desto mehr Zeit verbringen sie im Sitzen. Computer, Handys, Tablets, Spielekonsolen und nicht zuletzt der Fernseher tragen wesentlich zu einer ungünstigen Entwicklung bei, die sich in vielfacher Hinsicht schlecht auf Körper und Geist der Heranwachsenden auswirkt: Immer mehr Kinder sind übergewichtig, motorisch ungeschickt und unmotiviert beim Lernen.

Bewegung steigert die Leistungs- und Lernfähigkeit von Kindern, denn

  • je mehr Reize aus dem Bewegungsapparat im Gehirn ankommen, umso besser kann sich dieses entwickeln.
  • motorische und sprachliche Entwicklung hängen voneinander ab, bedingen sich gegenseitig.
  • sichere Orientierung im Raum ist die Basis für die sichere Orientierung im Zahlenraum.
  • viel Bewegung steigert die Konzentrationsfähigkeit, macht aufmerksam und wach

Erfahrungen und Studien beweisen: Gute Schüler sind in aller Regel sportlich

Bewegung und Sport versorgen das Gehirn mit mehr Blut und Sauerstoff, lassen die Aufmerksamkeit steigen und das subjektive Stressempfinden sinken – beides wesentliche Voraussetzungen für konzentriertes Lernen. Ausreichende Bewegung und positiver Lernerfolg stehen wissenschaftlich bewiesen in engem Zusammenhang: Schüler, die fit sind, lernen auch schneller die Vokabeln!

Hier setzt das Projekt „Fitte/Topfitte Schule" an!

Die Schule: der einzige Ort, wo die Begeisterung für Bewegung bei allen Kindern geweckt werden kann

Eine Chance, die wir mit Ihnen gemeinsam nutzen möchten. Bewegung und Sport bieten den Kindern individuelle Erfolgserlebnisse und zudem Erfahrungen in der Gruppe – heute deutlich wichtiger als vor zehn oder zwanzig Jahren. Beim Sport erleben die Schüler, was sie alles können, wie toll sie sind und wie wohl man sich körperlich ausgelastet fühlt. Bewegung und Sport werden in den Schulalltag eingebunden und so zu einem festen Bestandteil des Tages.

Eine bewegungseinladende Schul- und Schulhofgestaltung ist ein wichtiger Baustein des Konzeptes, genauso wie die Öffnung der Schulen hin zu lokalen Sportvereinen, sozialen oder karitativen Einrichtungen. Mit der Teilnahme am Projekt „Fitte Schule“ (12 Aktivitäten werden in den Schulalltag integriert) oder „Topfitte Schule“ (17 Aktivitäten werden integriert) legen Sie den Grundstein zu Freude an Bewegung – ein Leben lang!