Im September heißt es zum 3. Mal in ganz Europa und Ostbelgien #BeActive!

Im September 2017 heißt es zum 3. Mal in Ostbelgien und ganz Europa #BeActive!
Die Europäische Woche des Sports findet im September 2017 zum 3. Mal statt. Das übergreifende Motto der Kampagne lautet auch dieses Jahr #BeActive. Mit der Aktion will die Europäische Union die Bürger der Mitgliedsstaaten dazu motivieren, regelmäßig körperlich aktiv zu sein und sich sportlich zu betätigen. 2016 haben europaweit über 10 Millionen Menschen teilgenommen, in Ostbelgien waren es über 5.000 Menschen.

Millionen sind wieder dabei. Ostbelgien auch!

Ob Einsteiger oder Profi, Sportmuffel oder Profi – für alle ist was dabei.
Rund 45 ostbelgische Fitnesscenter, Gemeinden, Sportvereine und -verbände bieten vom 3. bis zum 30. September fast 400 Aktivitäten an.
Ob Triathlon, fit ab 50 oder Yoga für Schwangere – das Angebot ist riesig.
Wer es ruhiger angehen will, kann bei Thai Chi, sanftem Pilates, Wandern oder Petanque mitmachen. Diejenigen, die es intensiver mögen, können Wasserball spielen, Functional Training betreiben oder sich im Kampfsport ausprobieren. Auf dem Programm stehen auch beliebte Sportarten wie Schwimmen, Radfahren und Handball und Exoten wie KI-DO-IN, Gesundheitstraining und Taekwondo.

Ladies Run - Auftaktveranstaltung mitten in Eupen

Für einen passenden Auftakt sorgt der Eupener Sportbund mit seinem 2. Ladies‘ Run. Gestartet wird am 3. September um 11 Uhr an der Eupener Klötzerbahn. Die Strecke ist komplett neu und führt durch das Herz der Eupener Oberstadt.  Alle Teilnehmerinnen können 3, 6 oder 9 km laufen, walken oder gehen. Die Veranstaltung wird vom Eupener Sportbund zusammen mit womenrace.be organisiert.

#BeActive-Schnupperpass – mitmachen lohnt sich

Um für Neueinsteiger und Neugierige die Motivation zu steigern, setzt das Ministerium in diesem Jahr wieder auf den #BeActive-Schnupperpass. Das große Gewinnspiel soll dazu anregen, gleich mehrere der über 400 Termine wahrzunehmen.

Die Handhabung des #BeActive-Schnupperpasses ist denkbar einfach:
Trainer und Übungsleiter bestätigen jeweils per Name und Unterschrift die Teilnahme an einem Termin. Wer mindestens drei Bestätigungen beisammen hat, schickt den Pass per Post oder Mail an das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Somit nimmt der Absender automatisch am Gewinnspiel teil. Zu gewinnen gibt es:
fünf Mal 150 Euro zur Unterstützung des eigenen Lieblingssports – etwa als Jahresbeitrag für einen Sportverein. Als Zehnerkarte für Zumba- oder Pilates-Kurse oder als Beitrag für ein Abo im Fitness Studio.

Reinschnuppern lohnt sich also!