Die Doping-Problematik

Läuferin
 

Woher stammt der Begriff?

1869 taucht in einem englischen Wörterbuch zum ersten Mal das Wort Doping auf, es stammt aus einem Dialekt und man bezeichnet es als eine Mischung von Opium und narkotisierenden Drogen. Unter dem Wort Dop verstand man damals einen landesüblichen schweren Schnaps, der bei den Kulthandlungen als "Stimulanz" verwendet wurde.

Die Definition?

"Doping ist die beabsichtigte oder unbeabsichtigte Verwendung von Substanzen aus verbotenen Wirkstoffgruppen und die Anwendung verbotener Methoden entsprechend der aktuellen Dopingliste".

Doping steht im grundlegenden Widerspruch zum Geist des Sportes.