Für Schüler des 3. und 4. Schuljahres

Sportfest "Handballfit"

Im Februar dieses Jahres fanden an sieben Tagen Sport- und Spielfeste statt. Zu den Veranstaltungen in Eupen, Kelmis, Raeren und Bütgenbach hatten sich insgesamt 1.514 Kinder eingeschrieben

Im Süden drehte sich erstmals alles um den Handballsport. Dazu kam es durch eine Zusammenarbeit mit dem Handballverband der Wallonischen Region. Beim Sportfest "Handballfit" wurden verschiedene Ateliers angeboten, in denen Ballgewöhnungs- und Koordinationsübungen durchgeführt und verschiedene Spielformen geübt wurden.

In den letzten beiden Jahren wurde ein ähnliches Projekt zum Thema Volleyball sehr erfolgreich angeboten.

Den Primarschülern im Norden Ostbelgiens wurden Ateliers nach gewohntem Muster angeboten:

Es handelte sich um verschiedene Stationen, an denen Fertigkeiten mit Ball trainiert wurden in den Bereichen Werfen, Rollen, Dribbeln, Schießen, Schlagen. Ein Gesundheitsatelier gehörte ebenfalls zum Animationsprogramm.

Die Animationen dauern jeweils zweieinhalb Stunden. Das Sportfest ist bei Schülern und Lehrern gleichermaßen beliebt. Beleg dafür sind die über 1500 angemeldeten Schüler für diese Veranstaltungsreihe.

Handballfit