12.06.2018

Naturtag von Natagora/BNVS und ostbelgischer Wandertag

Wandern, Natur, Musik und Kunst in Neundorf

Austragungsort dieses einmaligen Wander- und Naturtages ist in diesem Jahr das idyllische Dorf Neundorf. Das artenreiche Naturschutzgebiete „Martine Clesse“ liegt in unmittelbarer Nähe der Ortschaft.

Treffpunkt für alle Naturliebhaber ist am Sonntag, 1. Juli das Vereinslokal in Neundorf. Der 23. Naturtag findet im Rahmen des ostbelgischen Wandertages statt. Dieses Jahr erwartet die Besucher wieder ein vielfältiges und Animations - und Unterhaltungsprogramm.

Wandern und kuschelige Wasserbüffel

Um 9 Uhr startet die erste geführte ca. vier- stündige Wanderung.

Um 10.00 Uhr können sich die Besucher an einer ca. drei- stündigen ornithologischen und botanischen Exkursion teilnehmen.

Wer individuell wandern möchte, folgt der 10 km oder 3,5 km Strecke entlang der Naturschutzgebiete, wobei letztere auch rollstuhl- und kinderwagengerecht ist.

Während des ganzen Tages haben die Besucher die Möglichkeit, zwei junge und handzahme Wasserbüffel kennenzulernen und allerhand Wissenswertes über Ihre Aufgaben in Naturschutzgebieten von ihrem Besitzer, Tom Löfgen, zu erfahren.

Gesundes Fastfood

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt die Natagora/BNVS Kochtruppe, die das geschmackvolle Fleisch eines Wasserbüffels in Form von Hamburgern und einem mediterranen Gulasch anbieten werden.

Aber auch die Veganer werden auf ihre Kosten kommen. Nachmittags werden selbstgebackene Kuchen und Kaffee angeboten. Während des ganzen Tages sind an der Bar erfrischende Biosäfte und köstliche Bioweine erhältlich. Getreu dem Motto "Drink local" wird das Bier Nova Villa von Braumeister Eric Lampertz aus Neundorf durch den Zapfhahn fließen.

Um 14 Uhr startet die geführte Exkursion mit dem Schmetterlingsexperten Simon Heck.

Daneben gibt es ein buntes Animationsprogramm für die jungen Besucher, das unter anderem mit dem Kreativen Atelier Neundorf angeboten wird: Bildhauern aus Ytong, Schnitzeljagd, Kutschfahrten, Basteln von Nisthilfen für Wildbienen, … Außerdem wird die ausgebildete Märchenerzählerin Angelika Coppers aus ihrem neuen Buch „Eifelmärchen-Wanderung“ vorlesen.

Musik und Kunst

Neben dem ausgiebigen Wander- und Animationsprogramm wird es an musikalischer Unterhaltung nicht fehlen. Um 16.30 Uhr findet ein Konzert mit den Liebhabern gepflegter, spaßbetonter Musik im Männerchor, den „Songjesellen“ statt.

Der Wiederverwertungskünstler Norbert Huppertz aus Medell wird sein Kunstwerk „Bienensterben“ ausstellen.

Heimspiel für Ladies' Fantasies Club

Das Duo „Ladies` Fantasies Club“ wird zum Abschluss des Naturtages gegen 17.30 Uhr auftreten. In der Musik von Jean-Yves Szmida (Gesang, Gitarre) und Joshua Cremer (Drums oder Percussions) treffen eingängige Melodien auf clevere Arrangements. Musik zwischen Eingängigkeit und Anspruch - Lyrics zwischen Romantik und Ironie. Bei bislang knapp 70 Konzerten in Belgien, Deutschland, Österreich, Luxemburg, England oder Frankreich hat das Duo nicht nur der weiblichen Anhängerschaft den Kopf verdreht.

Der BNVS Naturtag und der ostbelgische Wandertag bieten ein tolles Programm, bei der jeder auf seine Kosten kommt.

Der Eintritt ist frei.