24.04.2018

Ostbelgien wird FIT, ich mache MIT!

Großes Radsportfest für Rennradfahrer und Familien in Lontzen am 27. Mai

Jetzt ist die richtige Zeit in die Pedale zu treten, also rauf aufs Rad und los geht's. Am Sonntag, den 27. Mai startet der ostbelgische Radtag in Lontzen.

Auf die Besucher wartet eine aussichtsreiche Familienstrecke und für die Rennradfahrer stehen nicht weniger als vier Touren durch Ostbelgien auf dem Programm.

Jeder, der Lust hat etwas für die eigene Fitness zu tun und seine Kondition testen will, ist beim Radtag und dem „Ostbelgischen Pfeil“ willkommen. Treffpunkt für alle ist der Fußballplatz in Walhorn, Rotscherweg.

Familienstrecke

Bei der Radtouristikfahrt „Ostbelgischer Pfeil“ stehen Radstrecken mit unterschiedlichsten Ansprüchen zur Auswahl. Die Familienstrecke (ca.25 km) ist auch für weniger geübte Radfahrer geeignet. Hier können die Teilnehmer von 8:00 bis 12:00 Uhr starten.

Die zu überwindenden Anstiege halten sich in Grenzen und sind auch für Kinder gut geeignet. Der Streckenverlauf führt über größtenteils verkehrsberuhigten Nebenwege.

Rennradstrecken

Die ambitionierten Radsportler können von 7:30 bis 09:00 Uhr auf den Langstrecken (110+160 km) an den Start gehen. Auf den Strecken werden gleich mehrere Gemeinden durchfahren und das Hohe Venn passiert, bevor es nach einem Abstecher in die südlichen Gemeinden wieder Richtung Norden geht. Auf der großen Strecke müssen 2.500 Höhenmeter bewältigt werden, was ein gutes Training voraussetzt.

Die 50 km und 70 km Strecke verlaufen durch den nicht weniger hügeligen nördlichen Teil Ostbelgiens. Auf der 50 km Strecke geht es durch die Gemeinden Raeren, Eupen und Membach, die 70 km Strecke geht an Baraque Michel und an der Gileppe Talsperre vorbei.

Die Startzeit ist hier von 7:30 bis 10:00 Uhr. Die Teilnehmer entrichten einen Startbetrag, in dem schon ein Verpflegungspaket enthalten ist. Die Teilnehmer der Familienstrecke sind vom Startgeld befreit und erhalten ein kleines Geschenk. Auf allen Rennradstrecken sind mehrere Verpflegungsposten eingerichtet an denen sich die Fahrer nach ihren vielen Höhenmeter reichlich stärken können. Das Tragen eines Helmes ist vom Veranstalter ausdrücklich erwünscht.

Der „Ostbelgische Pfeil“ und der ostbelgische Radtag ist ein Erlebnistag für alle Radsportfreunde, bei dem Spaß im Vordergrund steht.

Der Rennradclub „ Helowa“ lädt alle Radsportbegeisterten ein, die einmalige ostbelgische Naturlandschaft auf neuen Strecken zu erkunden.